Umzug ins Haus

Juhuu, wir sind am Samstag endlich in unser Haus gezogen. Wir haben uns schon ein wenig eingerichtet, die ersten Sachen im Supermarkt nebenan eingekauft und die erste Pizza gemeinsam gebacken. Momentan ist alles noch etwas spartanisch: kein Internet, kein Telefon, kein Bett, kein Fernseher. Aber dafuer warmes Wasser und ein Dach ueber dem Kopf. *Thorsten*

Der komplette Hausstand passt auf einen Hotelwagen.

Im leeren Haus: der Kamin ist der ganze Stolz der Amis und muss daher prunkig aussehen. Ich finde, unserer kriegt das gut hin.

Damit ist fuer mich der Einzug eigentlich abgeschlossen.

Wow, wie idyllisch. Das ist der Blick von unserer Haustuer auf die Strasse.

Advertisements

Über hehnblog

Vera und Thorsten Hehn gehen fuer 18 Monate in die USA. Hier erzaehlen wir von unseren Erlebnissen.
Dieser Beitrag wurde unter Freizeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s