Pepsi Throwback

Die amerikanische Cola-Industrie bietet wahnsinnig viele Sorten an und findet staendig neue Wege, das schlechte Gewissen zu beruhigen: die Namenszusaetze „Diet“, „Zero“, „Max“ usw. sollen auf weniger oder gar keinen Zucker hinweisen. Kombiniert man das dann noch mit den Geschmacksrichtungen, entstehen richtig lange Produktnamen. So haben wir neulich die Limonade „Dr. Pepper Cherry Vanilla Diet“ ausprobiert — und waren vom Geschmackserlebnis erwartungsgemaess nicht begeistert.

Auch die „normalen“ Produkte, wie z.B. „Pepsi“ (ohne Namenszusaetze) sind von der Zuckereinsparung betroffen. Klar, die soll man ja guten Gewissens staendig nebenbei trinken koennen.

Pepsi macht einen Schritt in die andere Richtung und bietet die Variante „Throwback“ an. Echter Zucker, echter Geschmack. Und diese Pepsi schmeckt dann auch wieder so wie eine Cola aus unserer Jugend. Danke Pepsi!

Endlich mal wieder ne echte Pepsi.

Endlich mal wieder ne echte Pepsi.

Advertisements

Über hehnblog

Vera und Thorsten Hehn gehen fuer 18 Monate in die USA. Hier erzaehlen wir von unseren Erlebnissen.
Dieser Beitrag wurde unter Essen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Pepsi Throwback

  1. debelloculinario schreibt:

    Kann bis zum heutigen Tag nicht nachvollziehen, wie es Vanille-Cola zur Produktreife geschafft hat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s