Up North! – Michigans Daumen

Wenn der Michigander in Urlaub faehrt, faehrt er gern „up north“. Den Erzaehlungen der Leute nach gibt’s in Michigans Norden tolle Natur und irgendwie hat jeder ein kleines Haus am See und ein Boot. Das wollen wir mal sehen und machen eine kleine Tagestour in den Norden. Dazu fahren an „Michigans Daumen“ entlang — siehe Bild.

Der Staat Michgan sieht mit etwas Fantasie aus wie die Innenseite einer Hand. Wir fahren am Daumen entlang. Bild: google.com.

Der Staat Michgan sieht mit etwas Fantasie aus wie die Innenseite einer Hand. Wir fahren am Daumen entlang. Bild: google.com.

Entlang am Lake Huron. Hier wirkt die Natur unberuehrt...

Entlang am Lake Huron. Hier wirkt die Natur unberuehrt…

...und die Atmosphaere ist sehr relaxt.

…und die Atmosphaere ist sehr relaxt.

Das Wasser im Lake Huron ist noch recht frisch.

Das Wasser im Lake Huron ist noch recht frisch.

An der Spitze des Daumens von Michigan. Die obere Haelfte von Michigan, die nicht auf dem Kartenausschnitt mit drauf war, deutet Vera mit der linken Hand an.

An der Spitze des Daumens von Michigan. Die obere Haelfte von Michigan, die nicht auf dem Kartenausschnitt mit drauf war, deutet Vera mit der linken Hand an.

Weiter noerdlich kommt man am Daumen nicht...wenn man trocken bleiben will.

Weiter noerdlich kommt man am Daumen nicht…wenn man trocken bleiben will.

Tatsaechlich gibt’s viele Haueser, die direkt am See liegen und in vielen Einfahrten stehen Boote herum.

Unsere Runde am Daumen entlang sieht klein aus, und dennoch haben wir 350 Meilen zurueckgelegt. Auf der Rueckreise stoppen wir an einem Walmart um Getraenke zu kaufen. Und Thorsten macht eine freudige Entdeckung.

Der Walmart verkauft Milka Milkinis...und hat gestern einen neuen Stammkunden gewonnen. So boese koennen die doch gar nicht sein... :-)

Der Walmart verkauft Milka Milkinis…und hat gestern einen neuen Stammkunden gewonnen. Walmart ist ja eigentlich einer der „boesen“ Konzerne, aber hey…er hat die Milkinis.

Advertisements

Über hehnblog

Vera und Thorsten Hehn gehen fuer 18 Monate in die USA. Hier erzaehlen wir von unseren Erlebnissen.
Dieser Beitrag wurde unter Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s