Up North: Urlaub mit Gerhard und Isa

Mit Gerhard und Isa besuchen uns zum ersten Mal Freunde aus Thorstens Heimatdorf Gustenfelden. Wir fahren zum Campen in den Norden Michigans und kommen dabei selbst zum ersten Mal auf die obere Halbinsel des Bundesstaats. Natuerlich lassen wir auch die Touristenattraktionen Mackinac Island, Pictured Rocks und die Tahquamenon Wasserfaelle nicht aus.

Welcome to the US.

Welcome to Michigan.

Die ersten drei Tage verbringen wir im Leelanau State Park in der Naehe von Traverse City, MI. Der Zeltplatz liegt auf der Spitze einer Landzunge, die in den Michigansee ragt.

Diese Huette ist unser erster Wohnort. Gut, dass wir nicht gezeltet haben, denn nachts wurde es schon richtig kalt.

Unsere Huette im Leelanau State Park. Gut, dass wir nicht gezeltet haben, denn nachts wurde es schon richtig kalt.

Die Truppe vor der Huette.

Die Truppe vor der Huette.

Am Michigansee: Vera macht sich gut als Wegweiser.

Am Michigansee: Vera macht sich gut als Wegweiser.

Gerhard bekommt am letzten Tag die Aufgabe, uns so frueh aus dem Bett zu schmeissen, dass wir den Sonnenaufgang am See sehen koennen.

Auf dem Weg zum Sonnenaufgang.

Auf dem Weg zum Sonnenaufgang. Die Wolken reflektieren schon das erste Licht.

Tatsaechlich, wir haben's rechtzeitig geschafft.

Tatsaechlich, wir haben’s rechtzeitig geschafft.

Wir fahren weiter nach Norden und machen auf der Touristeninsel Mackinac Island halt. Auf der Insel gibt’s keine Autos und die kleine Stadt, die am Hafen liegt, wirkt recht verschlafen. Auf die Insel kommt man ausschliesslich per Faehre.

Isa und Vera freuen sich, dass "eine Kugel" grosszuegig ausgelegt wird.

Auf Mackinac Island: Isa und Vera freuen sich, dass „eine Kugel“ grosszuegig ausgelegt wird.

Unser zweiter Campingplatz liegt auf der noerdlichen Halbinsel Michigans im Brimley State Park. Hier haben wir ebenfalls eine Huette gemietet – diese faellt aber etwas kleiner aus. Dafuer gibt’s hier etwas, was wir in Leelanau sehnlichst vermisst haben: Duschen. 🙂

Angekommen im Brimley State Park.

Angekommen im Brimley State Park und erstmal die Donuts auspacken.

Auch dieser Zeltplatz liegt direkt am See, jetzt ist es aber der Lake Superior (Oberer See). Von hier aus fahren wir in zwei Tagestouren zu den Pictured Rocks und den Tahquamenon Wasserfaellen.

Vera probiert die Gandalf-Pose an einem Strand am Lake Superior.

Vera probiert die Gandalf-Pose an einem Strand am Lake Superior.

Abends gibt es Lagerfeuer-Stimmung und S'mores.

Abends gibt es Lagerfeuer-Stimmung und S’mores.

Wir bedanken uns bei Gerhard und Isa fuer die wunderbare Zeit und fuer viel Spass. Und auch fuer die Ritter Sport, die die beiden fuer uns ruebergebracht haben. Die mitgebrachte Menge reicht geschaetzt bis zum Lebensende und wir geniessen nun das Privileg, Testproduktionen von Ritter Sport probieren zu koennen, die man ausschliesslich im Werksverkauf bekommt.

Cool, wir koennen noch unveroeffentlichte Sorten von Ritter Sport probieren.

Cool, wir koennen noch unveroeffentlichte Sorten (Whitelabels) von Ritter Sport probieren.

Advertisements

Über hehnblog

Vera und Thorsten Hehn gehen fuer 18 Monate in die USA. Hier erzaehlen wir von unseren Erlebnissen.
Dieser Beitrag wurde unter Freizeit, Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s