Der A6-S8 Tausch

„Hoer auf damit, das drueckt mich in den Sitz!“ – „Das muss so sein, dass es einen in den Sitz drueckt.“ – „Ich mag das aber nicht.“

Vera hat noch nicht ganz verstanden, worum es beim Audi S8 geht. Fuer ein Wochenende haben wir Audis Luxusschiff zu Gast und fahren ein wenig damit herum. In der Garage muss sich Veras Golf ein bisschen schmaeler machen, denn der S8 hat ein breites Auftreten.

Heckklappe.

Heckklappe.

Die Einfahrt kam mir frueher breiter vor.

Die Einfahrt kam mir frueher breiter vor.

Mit dem S8 unterwegs zu sein ist was ganz Besonderes. Das Auto wirkt riesig, was man vor allem beim Rueckwaertsfahren merkt. Dennoch ist der S8 sehr sportlich, aber trotzdem nicht zu straff gefedert. Es ist schoen zu wissen, dass man alle liegengebliebenen Pick-Up Trucks mit Leichtigkeit abschleppen koennte – das machen wir aber lieber mal nicht.

Der Motor verspricht 520 PS - den wollen wir natuerlich mal gesehen haben.

Der Motor verspricht 520 PS – den wollen wir natuerlich mal gesehen haben.

Blick in den Innenraum.

Blick in den Innenraum.

Bei uns in der Einfahrt.

Wer die 20-Zoll-Schlappen jaehrlich zweimal tauscht (Winter-/Sommerreifen) sollte besser ein breites Kreuz haben.

Bei bewoelktem Himmel sieht man das Tagfahrlicht sehr schoen.

Bei bewoelktem Himmel sieht man das Tagfahrlicht sehr schoen.

Der S8 bietet ein Menge Spielereien, die man nicht wirklich braucht: Tueren, die sich selbst zuziehen, eine Ansicht aus der Vogelpersepektive beim Einparken und beleuchtete Einstiege.

Gut fuer Leute wie Vera, die Autos gerne verwechseln: beleuchtete Einstiege mit dem Modellnamen.

Gut fuer Leute wie Vera, die Autos gerne verwechseln: beleuchtete Einstiege mit dem Modellnamen.

Der S8 ist ein Riesenschiff mit mehr Leistung als wir je ausreizen koennen. Unser Favorit bleibt aber die neulich gefahrene A3 Limousine, die Thorstens flac-Test bestanden hat.

Advertisements

Über hehnblog

Vera und Thorsten Hehn gehen fuer 18 Monate in die USA. Hier erzaehlen wir von unseren Erlebnissen.
Dieser Beitrag wurde unter Autos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Der A6-S8 Tausch

  1. SvH schreibt:

    Heiliger Verbrennungsmotor! S8… DAS MUSS DRÜCKEN IM GESICHT! 😀

  2. SvH schreibt:

    Na, ich werd’s wohl so schnell nicht mehr in die USA schaffen – aber wenn, dann muss ein Motorrad mit, damit man solchen Dienstwagen auch Paroli bieten kann. 😀

    Das (Motorrad) drückt Vera dann aber nicht nur in den Sitz, das drückt notfalls sogar AUS dem Sitz. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s