…like nobody else

Werbeversprechen in den USA sind immer wieder amuesant. Von „Greatest thing ever“ bis „You need this!“ haben wir schon alles gesehen. Zumindest dachten wir das.

Jetzt kommt aber T-Mobile US um die Ecke und bewirbt seine Abdeckung mit „We have you covered like nobody else.“ Das stimmt, denn so schlecht ist wirklich kein anderer. Es ist aber anzunehmen, dass die Marketingabteilung von T-Mobile US das so nicht gemeint hat.

Wir rufen die Empfangssituation nochmal kurz ins Gedaechtnis:

  • Mit T-Mobile US kann Vera an der Uni in Ann Arbor nur draussen telefonieren.
  • Bei Thorsten im VW-Gebaeude in Auburn Hills gibt’s null oder einen Balken. Rund ein Drittel der Anrufe gehen direkt auf die Mailbox, da das Handy nicht im Netz eingebucht ist.
  • Die Zellen scheinen extremes Beamforming zu betreiben, bei dem bestimmte Nutzer priosiert werden (ggf. Regierungsmitglieder oder Beruehmtheiten). Man bemerkt, auch bei freier Sicht und stationaerem Endgeraet, starke Schwankungen. Unsere Zelle in  Franklin (Dorfszenario) schraubt uns gerne von fuenf auf einen Balken herunter und beendet dann auch gleich das Gespraech. Man krebst dann mit null bis einem Balken herum — vermutlich, bis der VIP aufgelegt hat oder sich auf einen zubewegt.
  • Unsere Gegend stuft T-Mobile US auf seiner Karte als gut ausgebaut ein. Sehr witzig. 🙂
Die Abdeckungskarte von T-Mobile.  Die Maisfelder in der Mitte der USA scheint man bestens versorgt zu haben -- Bravo!

Die Abdeckungskarte von T-Mobile US. Man hat sich anscheinend auf die Maisfelder in der Mitte der USA konzentriert. Dort hat man sicher grosse Zellradien, aber ob das strategisch klug ist?

Wer einen USA-Aufenthalt plant, sollte auf keinen Fall T-Mobile US in Erwaegung ziehen. Wir haben weder in Michigan, noch bei unseren Besuchen an der West- oder Ostkueste ein vernuenftiges Netz vorgefunden. Unsere Telefone sind fuer das 2G- und 3G-Netz geeignet. Stand: September 2014.

Advertisements

Über hehnblog

Vera und Thorsten Hehn gehen fuer 18 Monate in die USA. Hier erzaehlen wir von unseren Erlebnissen.
Dieser Beitrag wurde unter Medien und Technik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu …like nobody else

  1. SvH schreibt:

    T-Mobile USA ist also das Äquivalent zu E-Plus hier… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s